Trudeltreffen.de

Feierabend-Kneipenbesuche von 2007 bis 2010.

06.05.09: Die Schlossküche

Ein ungewohnt gediegenes Trudeln halten wir heute in der Schlossküche ab, einem Mövenpick-Restaurant neben den Herrenhäuser Gärten. Der Vorschlag stammt nicht etwa von jemandem wie mir, der bereits bei seiner eigenen Hochzeitsfeier gute Erfahrungen mit der Schlossküche gemacht hat, sondern von Barci, der nämlich seit seinem Umzug im März nur noch fünf Steinwürfe von der Schlossküche entfernt wohnt.

Schlossküche - TerrineProfessionalität und Anspruch des Küchen- und Servicepersonals kommen auf der Speisekarte und auf dem Teller zum Ausdruck. Wir fragen beim Verzehr einer Ziegenkäse-Terrine nach, was denn eine Terrine eigentlich sei. Dass sich jeder Laie seit der Einführung der “5-Minuten-Terrine” von Maggi darunter eine Suppe vorstellt, ist offenbar ein grober Fehler. Unsere Bedienung erklärt die Terrine mit einer bestimmten Zubereitungsart, die Wikipedia nennt es eine Schüsselpastete.

Anas Terrine sieht einem Salat jedenfalls zum Verwechseln ähnlich. Sieht aber nicht nur schön aus, sondern schmeckt auch super.

Das Trudeln bildet den Abschluss der “Team-Präsentationen”, die wir heute in der Gruppe Nanomaterialien gehalten haben, und daher sind besonders viele Kollegen mitgekommen: Außer den Personen auf dem heutigen Trudelfoto (darunter erstmals auch Rupert!) waren später auch noch Laszlo und Anne dabei. Nur sprechen dürfen wir über die heutigen Vorträge natürlich nicht, denn beim Trudeln spricht man nicht über die Arbeit.

Schlossküche

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Copyright © 2017 by: Trudeltreffen.de • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.