Trudeltreffen.de

Feierabend-Kneipenbesuche von 2007 bis 2010.

23.10.08: Mäc Würstchen

Nach einem Projekttreffen in Melsungen bietet es sich heute an, im Hauptbahnhof nicht nur den Mietwagen abzugeben, sondern auch noch auf ein kurzes Trudeln zu verweilen.

Logo Mäc Würstchen

Am Mäc-Würstchen-Stand werden wir schließlich fündig, nachdem die Sportbar in der neuen Ernst-August-Galerie als langweilig und unsere Favoriten-Kneipe, der Zapfhahn, als zu verraucht durchgefallen sind. Der Mäc-Würstchen-Stand, gleich vor dem Zapfhahn - das hat doch was.

FlensDie eine schnelle Flasche Flensburger entpuppt sich allerdings als Herausforderung auf leeren Magen: Am Mäc-Würstchen-Stand ist in einer Flasche Flens ein halber Liter Bier.

Interessanterweise ist es Barci, der für die Einhaltung der Trudelregeln sorgt und uns beim Thema Japan davon abhält, über seine bevorstehende Konferenz im nächsten Jahr zu sprechen. Stattdessen geht es um diverse andere Reisen.

Andreas ist zum Beispiel nach dem Abi fünf Wochen lang durch die USA gereist und hat dabei auch mal 48 Stunden am Stück in einem Zug verbracht. In den USA gab es damals noch die Twin Towers und ein jazziges New Orleans.

Barci stellt fest, dass in der letzten Woche fast alle Frauen unserer Gruppe krank geworden sind. (Na ja, und Ana, die offenbar bisher verschont bleibt, behauptet ja schließlich von sich, in ihrem Inneren sei sie ein Mann.) Daher liegt die Vermutung nah, dass wir es mit einem Virus zu tun haben, das nur Frauen befällt. Barci schlägt vor, es schleunigst zu isolieren. Den Grund auszuformulieren bleibt auf Andreas’ Nachfrage hin mir überlassen: Man könnte das Virus dann ja bei Bedarf oder besonderem Anlass irgendwann mal wieder freilassen.

Soweit unser Männertrudeln bei Mäc Würstchen. Vielleicht finden wir beim nächsten Mal ja wieder eine echte Kneipe - und, mit etwas Glück, auch wieder Frauen, die mittrudeln.

Mäc Würstchen

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Copyright © 2017 by: Trudeltreffen.de • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.