Trudeltreffen.de

Feierabend-Kneipenbesuche von 2007 bis 2010.

13.08.08: Die Schateke

Die Schateke in der Altstadt ist eine bekannte Kneipe - aber offenbar nicht bekannt genug, dass sie jeder findet. Nach einigen Telefonaten sind hier aber schließlich doch wieder so einige Kollegen zum Trudeln zusammengekommen.

Deckentisch Schateke Zunächst mal posiert Patrick etwas seltsam vor diesem gedeckten Tisch. Oder über dem Tisch? Wie macht er das? Und wo steht in der Schateke eigentlich so ein komischer Tisch mit komischem Geschirr? Hatte ich nicht eigentlich einen “Mega-Burger” statt einer Wurst?

Einen Mega-Burger übrigens, der nicht wirklich “mega” war. Für meinen Appetit war er völlig ausreichend, aber für Jan hätte es niemals gereicht.

Marktkirche Schateke Neu in der Trudelrunde ist Sandra, die Jan in die Schateke begleitet hat und großzügig mit StudiVZ-Freundschaften umgeht. Wir sind jedenfalls im Anschluss an das heutige Trudeln auch gleich Freunde.

Ein Dank an Anne, dass sie sich auf dem traditionellen Trudelfoto fast auf den Tisch legt. Sie ist nicht schläfrig von der heißen Schokolade, sondern gibt den Weg frei, um auch mein Antlitz auf den Fotosensor zu bannen.

Um kurz nach acht, als alle Gläser eigentlich leer sind, verlängert sich das Trudeln durch einen Gewitterguss, dem sich niemand freiwillig aussetzt. Eine halbe Stunde später erweckt die friedliche Abendsonne beim Verlassen der Schateke den Eindruck, als könne Petrus kein Wässerchen trüben.

Schateke

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Copyright © 2017 by: Trudeltreffen.de • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.